Start

ich bin goettlich

Herzlich willkommen auf dieser Seite.

„Jeder Mensch ist Splitter eines Heiligen. Wir sind Teile eines Ganzen, beseelt, begeistert, bekörpert“, hörte ich vor 7 Jahren  von Galsan Tschinag, einem Dichter und Schamanen aus der Mongolei. In einem Workshop vermittelte er uns Einsichten und Lebensweisheiten der Tuwa, einem Nomadenstamm, dessen Oberhaupt er war. Splitter eines Heiligen, ein Bild, das mich berührt hat und in diesem Frühjahr wieder auftauchte als ich einen Vortrag von Ingrid Raßelenberg über Zahlenphysik las. Gleich auf der zweiten Seite fiel mein Blick auf die Mitte des Blattes.

„Ich bin einfach Göttlich!“

Ja, so ist es. Damit ich mir das täglich vor Augen führe, es wahrnehme, spüre und es mir bewusst ist bzw. bleibt, habe ich mir vor einiger Zeit ein Ich-bin-göttlich-Kissen genäht. Meistens liegt es auf meinem Schreibtischstuhl. Darauf zu sitzen fühlt sich gut an. Und daraus entstand eine Idee